Warum kaufen die Leute teure Lebensmittelboxen?

"Weil Lebensmittelverpackungen billig sind", kann diese Antwort jedoch wie ein Widerspruch klingen: Lebensmittelverpackungen sind eigentlich billig, und das Beste am Kauf von Lebensmittelverpackungen ist, dass Sie nicht für Versand und Lieferung bezahlen müssen, denn der Preis, den Sie zahlen, wird viel billiger sein, als die gleiche Menge an Lebensmitteln in einem normalen Supermarkt zu kaufen, wo Ihre durchschnittlichen Kosten mehr als 20 Cent pro Karton betragen werden (20 Euro in Deutschland entsprechen 26,70 Dollar in Amerika, wobei die Kosten für Zutaten und das Gewicht der Lebensmittel eine der wichtigsten Ausgaben für den Verbraucher sind. Somit ist es in jedem Fall stärker als Koziol Lunchbox.

"Lebensmittelkisten sind die billigste Art, Lebensmittel zu kaufen", vielleicht fragen sie, warum kaufen die Leute sie, anstatt echte Lebensmittel zu kaufen. Ich antworte: "Warum kaufst du immer Dinge, die du bereits zu Hause hast?" Lebensmittelkisten sind wirklich einfach zu bauen: Du schneidest einfach den Deckel eines Plastiksacks ab (1 Gallone Wasserflasche ist einfach genug), dann füllst du ihn mit Essen, schneidest ein Stück Papier hinein und schneidest dann ein kleines Loch in den Beutel und fügst ein wenig Wasser hinzu.

"Weil es Spaß macht und es die Art ist, wie wir essen", das ist alles. Lebensmittelkisten sind eine lustige Art zu essen, weil sie die Hauptmahlzeit des Tages liefern. Das ist eindrucksvoll, im Vergleich mit Kik Vorratsglas Um den Anfang zu machen, lassen Sie mich erklären, dass es für eine durchschnittliche Person etwa 3 bis 4 Stunden dauert, eine ganze Mahlzeit zu essen. Dadurch ist es bestimmt hilfreicher als Aluminium Flasche.